Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen

09.03.2019

Schädel-Hirn-Trauma Patienten mit einer Sprachstörung für eine Interventionsstudie gesucht!

Im Zeitraum vom 01.01.2019 – 31.12.2019 werden 48 PatientInnen mit chronifizierter Aphasie nach Schädelhirntrauma gesucht, die in einem Zeitraum von 2 Wochen ambulant werktäglich 1 Stunde Sprachtherapie mit tDCS (transkranieller Gleichstromstimulation) erhalten.

In diesem Projekt wird die Frage untersucht, ob Sprachtherapie mit Hirnstimulation zu besseren Ergebnissen bei Sprachstörungen nach Schädelhirntrauma führt als eine Sprachtherapie ohne parallele Hirnstimulation.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Die ambulante Therapie findet an der Universität Greifswald, den Beelitz Heilstätten (bei Potsdam) und dem Zentrum für ambulante Rehabilitation Berlin statt.

Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Website.

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich gern an:

Telefon: 0151-15828118
E-Mail: Stromgegensprachlosigkeit@gmail.com
Post: Frau Prof. Dr. med. Agnes Flöel; Universität Greifswald, Klinik für Neurologie; Ferdinand-Sauerbruch-Straße, 17475 Greifswald 

Quelle: Dr. rer. med. Katrin Wrede