veröffentlichte Publikationen

Veröffentlichte Publikationen

„Wachkoma“ im Wandel - Aufbruch zu einem neurokompetenten Menschenbild?


geschrieben von: Apl. Prof. Dr. med. Andreas Zieger, CVO Universität Oldenburg

Anfangszeiten

Anfang der 80er Jahre wurde eine schwerst kopfverletzte junge Motorradfahrerin von der resoluten Oberärztin im Universitätsklinikum Frankfurt am Main als vita reducta (reduziertes Leben) ohne jede Beamtung und Therapie in das Sterbezimmer gelegt – mit tödlichem Ausgang.

 

22.04.2020 · 08:28

Schlaganfall-Vorsorge in der Nachsorge für einen zufriedenen Alltag


geschrieben von: Meike Hörnke

München, den 18.12.2018, in Deutschland erleiden pro Jahr ca. 270.000 Menschen einen Schlaganfall. Fast 15 % von Ihnen sind noch unter 50 Jahren. Über die körperlichen Folgen, die ein Schlaganfall...

28.12.2018 · 17:04

Warum uns das Siezen der Klienten so wichtig ist


geschrieben von: Dipl.-Psych. Michael Marterer, RC e.V.

Wir legen bei RC großen Wert auf Normalität im Umgang mit unseren Klienten. Dazu gehört auch, ihnen gegenüber die in unserer Gesellschaft unter Erwachsenen üblichen Kommunikationsregeln...

22.11.2018 · 12:39

Der lange Weg zurück ins Leben



geschrieben von: Mitarbeiter RC e.V. 


Bei Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung ist in der Regel die Prognose noch offen und es sind durch eine gezielte Förderung Entwicklungsschritte und eine Steigerung der Fähigkeiten...

02.11.2018 · 11:15